Ein Gedanke zu “Ist DAS die Zukunft des Journalismus

  1. Ich verstehe und teile deine Skepsis. Der schmale Grat zwischen Fakten und Fiktion wird durch “nachgestellte” Szenen (denn das sind Animation immer) gefährlich klein. Dennoch: Ich sehe in derartigen neuen Techniken auch viele Möglichkeiten, ein Publikum mit Informationen zu erreichen, welches im Alltag Dieter Bohlen für den Bundespräsidenten hält. Wie es im Video angesprochen wird: Nicht die Animationen lügen, sondern die Animatoren. Und an dieser Stelle sind gute Journalisten gefragter denn je.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.